Lenovo Thinkpad R500

Heute war es endlich soweit – mein bestelltes Lenovo Thinkpad R500 kam an. Noch einmal kurz die technischen Facts:

  • – Intel Core2Duo P8700 CPU mit 2x 2,53 Ghz
  • – 4 GB DDR3 RAM mit 1066 Mhz Takt
  • – 320 GB SATA2 HDD mit APS
  • – 15 Zoll Display mit 1680×1050 Pixel
  • – 128 MB ATI Grafikkarte
  • – Multilayer-Burner
  • – Bluetooth, HDMI, Firewire, Gigabit-LAN, N-Draft WLAN, Fignerprint,…

Ich muss sagen, ich bin echt begeistert. Zwar ist das R500 ein wenig dicker, als manch anderes Notebook, aber unter der Haube ist wirklich feinste Hardware. Nichts kann ich bemängeln. Das Gerät ist schnell, flüsterleise und einfach für meine Zwecke perfekt. Das ideale Notebook schlechthin! 😀

Allein der gigantische Screen ist echt ein Top-Argument für mich gewesen. Photoshop und Videoschnitt macht damit richtig Spaß.

Zum Abschluss noch einige Bilder:

Sharing is caring


Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInShare on XingShare on RedditPrint this pageEmail this to someone

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Genau so eine Maschine will ich auch kaufen, wenn ich mein Studium beendet habe…

    Wie ist denn die Unterstützung von Linux? Genauso komfortabel wie früher, als IBM noch die Thinkpads produziert hat?

  2. Nach wie vor ist die Unterstützung prima, hat sich nichts verändert – IBM Thinkpads waren ja auch „nur“ Lenovo’s, nur eben mit IBM-Logo drauf.

    CD rein, drauf und gut. 🙂

  3. Schön zu hören. Wenn ich mir ein neues Notebook kaufen werde, wird das definitiv ein Thinkpad. Ich komm dann bei Dir vorbei und du berätst mich dann. Du kennst dich mit Hardware eh besser aus als ich… Ich freu mich schon darauf!!

    *Schöne Grüße*

  4. Das sieht echt gut aus 🙂 Du musst aber echt gute Augen haben um bei dem Abstand noch die hohe Auflösung zu genießen 😉

    Ich sitz hier mit dem T61 quasi mit der Nase davor und habe schon die dpi Zahl in XP (Cisco-fucked-Edition) auf 120 erhöht (1440×900).

    Wie dem auch sei: Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem ersten Neuzuwachs. Möge es die bewährte Lenovo/IBM Stabilität haben 😀

    PS. Läuft eigentlich OpenSolaris drauf? *duck* 😛

  5. Pingback: Lenovo Thinkpad T420s NV8PEGE | /var/pub/chris_blog

Schreibe einen Kommentar