Kurztipp: IP-Addresse eines HP Management Processors herausfinden

Neulich hatte ich das Problem, Informationen eines HP Management Processors (MP) herausfinden zu müssen, ohne die dazugehörige IP-Adresse zu kennen.

Eine Möglichkeit ist es natürlich, eine serielle Verbindung zum MP herzustellen – jedoch ist das unpraktisch, wenn man keinen physischen Zugriff auf das System hat.

Eine elegantere Möglichkeit ist es, die IP-Adresse über das installierte Betriebsystem auszulesen. Hierfür würd das Software-Produkt SFM-CORE (HPUX System Fault Management) benötigt. Der folgende Aufruf überprüft, ob dieses installiert ist:

# swlist -l product SFM-CORE
# Initializing...
# Contacting target "GIERTZ"...
#
# Target:  GIERTZ:/
#

  SFM-CORE                      B.07.02.02     HPUX System Fault Management

Ist das Tool installiert, genügt der folgende Befehl, um Detail-Informationen inklusive der IP-Adresse über den MP auszugeben:

# /opt/sfm/bin/CIMUtil -e root/cimv2 HP_ManagementProcessor 
Instance 0 : 
UniqueIdentifier : 0.21.185.123.267.123 
ControllerType : 3 
OtherControllerType : 
IPAddress : 10.22.10.11
URL : http://10.22.10.11
Dedicated : 14 
CreationClassName : HP_ManagementProcessor 
Name : Management Processor 
EnabledState :  2 
OperationalStatus :  2 
FirmwareRevision :  F.002.026.000
LEDColour :  0
LEDBlinkRate:   0
NICCondition :  2

Schreibe einen Kommentar