Neues NAS: QNAP TS-639 Pro

Vor einiger Zeit ersteigerte ich für einen relativ günstigen Preis ein QNAP TS-509 Pro, ein NAS mit allen erdenklichen Schikanen, so dachte ich zumindest. Doch leider war die Software anscheinend Murks und trotz Upgrades lief das NAS überhaupt nicht zufriedenstellend. Einige der unhübschen Nebeneffekte waren Timeouts, massive Speedeinbuße auf nur noch wenige KB/s und Dienstabbrüche. Letztendlich lief am Ende garkein Dienst mehr und ich schickte das Gerät ein. Am Samstag habe ich ein Paket von QNAP erhalten, das Gerät wurde „getauscht“. Doch im Paket wartete ein anderes Gerät – ein QNAP TS-639 Pro. Dieses NAS verfügt über einen SATA Port mehr, einer Intel Atom CPU (Atom N270, Singlecore) mit 1.6 Ghz und 1 GB RAM.

Wow, das ist echt ein geiles Upgrade! Derzeit teste ich das Gerät und – wenn es denn zufriedenstellend funktioniert – werde es wohl behalten. Das letztens eigentlich für ein NAS-Selbstbau gedachtes erworbene 19″-Gehäuse werde ich dann für die Backup-Maschine verwenden. Hierfür habe ich derzeit noch eine altertümliche Pentium Pro Maschine in einem Desktop-Gehäuse.

Hier noch einige Infos vom NAS:

[~] # cat /proc/cpuinfo
...
model name      : Genuine Intel(R) CPU N270   @ 1.60GHz
[~] # cat /proc/meminfo  | more
MemTotal:      1032904 kB

So genug der Worte, anbei natürlich einige Bilder und ein Video! 🙂

😀

Schreibe einen Kommentar