CRUX OSBN/Ubuntuusers Planet

Grafisch surfen ohne X mittels Framebuffer und Links

Hab heute ein wenig herumexperimentiert und Framebuffer auf meinem Libretto zum Laufen bekommen. Mittels Framebuffer und Links mit directfb-Support kann man so ohne X grafisch im Netz surfen, okay – nicht in allerbester Qualität, aber für Kleinigkeiten reicht das.

Anbei ein kleines Video, dass das Ganze in Aktion zeigt. 🙂

Sharing is caring

2 Kommentare Neuen Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.