VMware

Kurztipp: NFS-Server sollten beim ESXi-Shutdown zur Verfügung stehen

Wenn auf einem VMware ESXi-Hypervisor NFS-Datenspeicher verwendet werden, müssen diese auch beim Herunterfahren des ESXi-Hosts zur Verfügung stehen. Ist dies nicht der Fall, kann dieser Vorgang sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, da der ESXi-Host immer und immer wieder versucht das NFS-Mapping sauber zu beenden. Ein Blick auf die Konsole des ESXi-Hosts mithilfe der Tastenkombination ALT + F12 zeigt das auch deutlich:

NFS-Fehler in der ESXi-Konsole
NFS-Fehler in der ESXi-Konsole

Je nachdem, wie viele verschiedene NFS-Stores mal verwendet, kann man einige Tassen bis mehrere Kannen Kaffee trinken gehen. Wenn ein NFS-Server also ausfällt, idealerweise mit einem Reboot des ESXis warten bis das System wieder zur Verfügung steht. 😉

Sharing is caring

Leave a Reply

Your email address will not be published.