Kurztipp: Framebuffer-Bildschirmauflösung unter Solaris 10 SPARC ändern

Das Anpassen der Bildschirmauflösung von Solaris 10 auf SPARC differenziert sich minimal von herkömmlichen Unix-Maschinen. Während man auf Unix-Systemen i.d.R. eine Xorg/X11-Konfigurationsdatei (meist /etc/X11/xorg.conf oder /usr/lib/X11/xorg.conf) anpassen muss, sucht man diese Datei hier auf SPARC Solaris 10 vergeblich. Auch ein manuelles Ausführen von X11 -configure ist nicht möglich:

# X11
X11: Ausführen nicht möglich

Auch das Ändern der Bildschirmauflösung über das entsprechende Tool von JDS schlägt fehlt:

Xrandr steht nicht zur Verfügung

Xrandr steht nicht zur Verfügung

Das funktioniert nicht, weil das besagte Tool einen Xorg– bzw. X11-Server vermutet – und der kommt auf der SPARC-Plattform eben standardmäßig nicht zum Einsatz. Hier wird ein Xsun verwendet – und dieser lässt sich bei deaktivierter grafischer Oberfläche konfigurieren:

# /usr/dt/bin/dtconfig -d
# fbconfig -res 1920x1080x60
# /usr/dt/bin/dtconfig -e
# exit

…und siehe da, schon geht es:

Solaris 10 Desktop @ 1920x1080

Solaris 10 Desktop @ 1920×1080

🙂

Schreibe einen Kommentar