Outlook-Kontakte mit Android abgleichen

Nicht jeder möchte unbedingt seine Kontakte und Kalendereinträge in der Google Cloud sichern – ich gehöre auch zu der Gruppe personen, die sensible Daten ausschließlich lokal synchronisieren möchten.

Bei HTC ROMs kann man hier auf HTC Sync zurückgreifen – für mich war das bisher der einzige Grund, überhaupt noch HTC ROMs zu verwenden.

Was aber, wenn man kein HTC Smartphone hat? Auch hier gibt es Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist das Tool CompanionLink Android, auf welches mich ein Arbeitskollege aufmerksam gemacht hat.

Das Programm synchronisiert auf Wunsch Kontakte, Aufgaben, Kalendereinträge, Ausgaben, Memos und Notizen zwischen Outlook und Android 1.6 oder höher. Hierzu ist eine App namens DejaOffice CRM auf dem Smartphone oder Tablet erforderlich. Diese App implementiert ein Konto und kopiert so die synchronisierten Daten auf die lokalen Android-Anwendungen. Für den täglichen Einsatz muss man sich also nicht an Drittanbieter-Apps gewöhnen, jeglicher Kalender/Kontakte-Zugriff erfolgt über die System-Apps.

Für Evaluationszwecke existiert eine 14-tägige Testversion der Software, nach dieser Zeit kann das Programm entweder für 14.95 USD (3 Monate Updates) oder 49.95 USD (Dauerlizenz) erworben werden.  Zum Zeitpunkt meiner Tests (28/29.02.2013) gab es eine Sonderaktion, bei dem die Vollversion für 39.95 USD verkauft wurde.

Wer keine Abstriche mit Sense ROMs machen, seine Kontakte und Kalender aber dennoch synchronisieren möchte, dürfte mit dem Programm gut bedient sein. Es kostet zwar einen kleineren Betrag, was sich aber – meiner Meinung nach – lohnt. 🙂

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ein Blick über den Tellerrand – Nonsens(e)-ROMs | /var/pub/chris_blog

  2. Hast du mal MyPhoneExplorer von Franz Josef Wechselberger (http://fjsoft.at) ausprobiert? Eigentlich war es für die Synchronisation von Sony-Ericsson-Handys gebaut worden, funktioniert aber seit geraumer Zeit auch mit Android.
    Bei mir läuft es sehr zuverlässig, sowohl mit Outlook als auch mit Thunderbird.
    Und die eingebaute Backup-Funktion ist auch besser als der Mist von Samsung (Kies).

    • Hallo matzle!

      MyPhoneExplorer hatte ich vor längerer Zeit mal probiert – das dürfte etwas über ein Jahr her sein. Das hatte ich in Kombination mit meinem HTC Desire HD nicht wirklich zum Laufen bekommen.
      Glücklicherweise habe ich keine Samsung-Geräte. Kies ist wirklich mehr als schlecht – habe das Tool mal bei einem Kollegen sehen können und war überrascht, dass sowas überhaupt angeboten wird. 😀

      Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar