Stabiles Android 4.2.2-ROM für das HTC Sensation

Nachdem ich lange Zeit ausschließlich Sense-ROMs verwendet habe, war es Zeit für einen Blick über den Tellerrand.

Auf meinem Nexus 7 verrichtet Android 4.2.2 sehr zufriedenstellend seinen Dienst und so kam mir der Gedanke, das bewährte Release auch auf meinem HTC Sensation auszuprobieren.

Auf xda-developers stieß ich auf ein ROM, welches auf CyanogenMod 10.1 (Android 4.2.2) basiert und die gesamte Hardware des Sensations unterstützt. Der Punkt war mir sehr wichtig – ich habe keine Lust „pre-alpha“ ROMs zu testen und auf die Hälfte der Funktionen meines Smartphones verzichten zu müssen.

Ich war recht überrascht, wie flink das ROM seinen Dienst auf dem leicht angestaubten HTC im Vergleich zum vorherigen Android Revolution HD 6.8 Sense-ROM verrichtete.

Die Menüs reagieren flüssig und Apps starten spürbar schneller als vorher. Darüber hinaus ist die Akku-Laufzeit signifikant höher – während ich früher mit aktiviertem UMTS tagsüber und WLAN abends (Flugzeugmodus nachts) mein Handy spätestens abends an die Ladestation hängen musste, steht das Gerät locker über einen Tag durch.

Sehr cool ist auch die vollständige Integration GooManagers, der das Smartphone auf verfügbare ROM- oder Google Apps-Updates überprüft und die benötigten Pakete für die Installation herunterlädt – so erspart man sich den Umweg über die xda-Foren.

Wer ein performantes und energiesparendes Android 4.2.2-ROM sucht, sollte sich das ROM mal näher anschauen.

Das ROM ist hier zu finden: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2115520

22 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ein Blick über den Tellerrand – Nonsens(e)-ROMs | /var/pub/chris_blog

    • Hello!

      Having no issues with those functions. Are you using the latest ROM release?
      Maybe you can find some help on XDA developers.

      Best regards,
      Christian.

  2. Hey Leute,

    das HTC Sensation meiner Freundin bleibt nach (scheinbar fehlerhaften) Flashversuch ([ROM]CM10.1 AOSP 4.2.2 JellyBean [KANG]) beim HTC-Bootlogo hängen. Das Gerät hatte vorher Stock Android 4.0.3 mit Sense 3.6. Habe keine Ahnung & bekomme das Gerät nicht wieder zum laufen. Was nun?

    Wäre für Hilfe/Ratschläge sehr dankbar! 🙂

    Mit freundlichen Grüßen

    • Hallo Marco,
      überprüfe doch mal folgendes:

      Handy sauber gerootet (S-OFF)?
      Vor Installation des Custom-ROMs einen „Factory reset“ durchgeführt?
      Heruntergeladenes ZIP-Archiv korrekt übertragen? Im Thread sollte eine MD5-Prüfsumme stehen – diese überprüfen:

      Beste Grüße.

  3. Stabil ist etwas anderes. Das Handy bootet sich öfters gerne mal neu.
    Wer mit den regelmäßigen Abstürzen leben kann bekommt ein vernünftiges Jelly Bean.

    • Hallo Uli,
      danke für deinen Erfahrungsbericht!
      Kann die häufigen Abstürze bei mir nicht bestätigen. Wie lange hast Du das ROM denn schon? Hast Du mehrere ROMs „drüber“ geflasht? Hast Du die aktuellste Firmware/ROM-Version?

      Beste Grüße,
      Christian.

  4. Servus Leute,

    an die Profi’s hier:
    weiß jemand, wie ich ein komplettes Backup des Telefons machen kann (also komplett mit SMS, Bilder, Downloads usw.) und nach dem Aufspielen des neuen ROM’s die SMS, Bilder und Co. wieder zurückspielen kann?

    Wenn ich die ganzen Anleitungen im Netz richtig verstanden habe, sind nach dem Flashen mit nem Custom ROM erst mal alle Daten weg. Oder gibt es eine Möglichkeit ein Custom ROM aufzuspielen ohne die „eigenen Dateien“ zu überspielen?

    Danke für Eure Hilfe.

    • Hallo Karsten,

      mithilfe der kostenlosen App Titanium Backup kannst Du die Daten deiner einzelnen Apps und Systemeinstellungen sichern und wiederherstellen.
      Wichtig: dieses Tool benötigt Root-Rechte, dein Handy muss also „gerootet“ sein.

      Kontakte, SMS und Telefondaten lassen sich, meiner Erfahrung nach, nur zwischen „ähnlichen“ Android-Versionen problemlos übertragen. Beispielsweise wenn Du von einem HTC-ROM mit Android 4.0.3 auf ein anderes HTC-ROM mit Android 4.0.4 wechselst. Wenn Du allerdings beispielsweise von einem HTC Android 4.0.x auf ein CyanogenMod Android 4.2.2 wechselst, dürfte es Probleme mit der Datenübernahme geben.

      Probiere es einfach mal aus! 🙂

      Beste Grüße und gutes Gelingen,
      Christian.

  5. Hey Leute ,
    Kann mir jemand bitte den auf deutsch übersetzen , komm mit dem englischen Text nicht so gut mit 😉

    Mfg Moritz

  6. Sehr gutes ROM es läuft sehr flüssig und bisher fehlerfrei ohne sporadische Reboots. Firmware update, Kernelflash, Bootloader Unlock und Installation des ROM, bringt zwar einiges an Aufwand mit sich, wenn man es aber „endlich“ hinter sich gebracht hat, schnurrt das ROM wie eine 1. Bin sehr zufrieden damit. 😀

  7. Sehr geil.

    Mich würde allerdings interessieren, ob dieses ROM auch auf einem Sensa läuft welches lediglich über HTCDev unlocked ist?

    Oder ist S-OFF zwingend erforderlich?

    Danke im Vorraus.

    • Hallo Sascha,

      danke für das Feedback! Prinzipiell muss erstmal der Bootloader offen sein, damit ein alternatives Recovery wie CWM, 4EXT oder TWRP geflasht werden kann (z.B. über ADB oder über eine App, was dann root erfordern würde).

      Dazu brauchst Du erstmal kein root, wenn Du das Recovery über einen Rechner flashst.

      Beste Grüße,
      Christian.

  8. Ah, okay.

    Bin jetzt ein bischen verwirrt.
    Also:

    Bei mir ist es so, dass der Bootloader via HTCDev unlocked ist, allerdings ist das ja bekanntlich kein „echtes“ S-Off.

    Gerooted ist das Phone auch, und als recovery nutze ich 4ext.

    Das Ding ist, ich weiss wohl, dass ich CustomROMs flashen kann, aber eben nicht jedes, denn damit wirklich jedes CustomROM funktioniert müsste man das Phone mit der Juopunut-Bear Methode (mit dem Draht) komplett S-Off setzen.

    Ich bin halt ein wenig verwirrt, woran ich erkennen kann welches ROM ich nun flashen kann und welches eben nicht. Genau da liegt mein Problem.

    Vielleicht kannst Du mir ja da weiterhelfen, ich bin jedenfalls für jeden Tip dankbar.

    Und danke auch für Deine superschnelle Antwort, ist echt nett.

  9. P.S.:

    HBOOT ist 1.27 und die Firmware lautet auf 3.33.401.53

    (Wenn ichs richtig verstanden habe, kann man nur ROMs die auf derselben FW Version lauten flashen, wenn man mittels HTCDev unlocked ist… oder hab ich da was missverstanden…?)

Schreibe einen Kommentar