IMAP-Push unter Android

Wer auf seinem Smartphone oder Tablet mobil Mails empfangen möchte, hat in aller Regel die Wahl zwischen zwei gänzlich unterschiedlicher Technologien:

  • Polling – Der E-Mail-Server wird in einem vorkonfigurierten Zeitraum (30 Minuten, 1 Stunde,..) kontaktiert und auf neue E-Mails abgefragt
  • Pushing – Der E-Mail-Server informiert das Endgerät über neu eingegangene E-Mails

Die meisten Androiden praktizieren Polling – bedauerlicherweise bieten die meisten Standard Mail-Clients keine Pushing-Funktionalität. Im Google Play-Store finden sich einige Alternativen mit besagter Pushing-Unterstützung – beispielsweise K-9 Mail.

Wichtig ist, dass der Mail-Server für Pushing die sogenannte IMAP IDLE-Funktion beherrschen muss – diese wird zwingend für Pushing verwendet. In den FAQs der meisten Provider ist hier ein entsprechender Hinweis zu finden.

K-9 Mail ist ein quelloffener Mail-Client, der IMAP-, POP3 und WebDAV-Mailkonten unterstützt. Viele Leute behaupten, K-9 Mail wäre funktional, aber hässlich. Das kann ich nicht so ganz bestätigen – muss aber auch zugeben, dass mir relativ egal ist, wie ein Mail-Client aussieht, solange er funktioniert. Der Original Mail-Client von Android 4.x ist sicherlich eine Spur schöner, unterstützt aber kein Pushing. Darüber hinaus funktioniert bei meinem ROM die Mail-Synchronisation nicht korrekt – manchmal werden Mails abgeholt, manchmal nicht.

K-9 Mail verfügt über sämtliche Standard-Funktionen, wie Signaturen und Empfangsbestätigungen. Angelegte IMAP-Ordner können komfortabel durchsucht werden – große Mengen an E-Mails können markiert und danach beispielsweise gelöscht oder verschoben werden.

Pushing funktioniert mit K-9 Mail wunderbar – binnen weniger Sekunden sind versendete Mails auch auf dem mobilen Endgerät verfügbar, auch, wenn mehrere Mail-Konten parallel verwendet werden.

K-9 Mail ist kostenlos und im Google Play Store erhältlich: [klick mich!]

Anbei noch einige Screenshots der Anwendung:

15 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Na was fürn Glück, dass der Standard E-Mail Client von Android das nicht kann… Wär ja echt dämlich wenn man eine Googlemail-Adresse nutzen würde 😉

    • Hallo Protector,
      ich verstehe nicht ganz, was Du meinst.
      Mithilfe eines GMail-Kontos und der dazugehörigen App hat man automatisch Pushing-Funktionalität, das ist korrekt. Die Frage ist eben nur, ob man seine sensiblen Mails über das Google-Mailkonto austauschen möchte.
      Ich für meinen Teil habe hier einen eigenen Webserver präferiert und kann (bzw. will) deswegen nicht die von Dir angesprochene GMail-Lösung verwenden.

      Beste Grüße,
      Christian.

  2. Mein Post war eher ironisch gemeint. Ob man sensible Daten an seinen Googleaccount austauschen möchte oder nicht, ist unerheblich, wenn man sowieso ein Google-Phone nutzt.

    Die Frage ist heutzutage auch: Was bezeichnet man denn als „sensibel“? Natürlich hat man direkt Push, wenn man den Gmail-Client von Android nutzt, aber auch der „normale“ E-Mail Client kann Push, da muss man nicht direkt auf K9 zurückgreifen.

    Ob und inwieweit man überhaupt Push nutzen kann, ist Server und nicht Clientabhängig. Die Frage stellt sich mir aber gerade: Nur weil du einen Webserver hast, kannst du die Gmail-Adresse nicht nutzen? Warum nicht?

    • Hi Protector,
      der herkömmliche Mail-Client kann kein Push in Verbindung mit Nicht-Google-Konten, zumindest findet man dazu keinerlei Einstellungsmöglichkeiten oder Informationen.
      Wobei man da auch zwischen Stockrom und Custom-Rom unterscheiden muss. Ich habe auf meinem Sensation ein Custom-Rom, das ohnehin über einen gepatchten Mail-Client verfügt. Auf meinem Nexus 7 habe ich noch keine großen Initiativen in Richtung IMAP-Push unternommen.
      Wenn man dem Datenschutz-Manifest von Google Glauben schenkt, verfügt Google über keinerlei personenbezogene Informationen (á la Kontakte, Kalender, Aufgaben), sofern die Kontensynchronisierung deaktiviert wurde.
      Für IMAP-Pushing sind sowohl auf dem Client als auch dem Server Voraussetzungen zu beachten. Einerseits muss der Server muss IMAP IDLE unterstützen (was bei den meisten Servern der Fall ist) – auf der anderen Seite muss der Client Pushing unterstützen.
      Der Mail-Client in meinem 4.2.2 ROM kann das nicht – daher der Umstieg auf K9.

      Die GMail-Adresse könnte ich nutzen, möchte ich aber nicht – wie gesagt, möchte ich Google nicht meine Mails anvertrauen. Ich habe lediglich für den Download von Apps einen Google-Account.

      Beste Grüße!

  3. Interessant. Da man bei dem Standard Mailclient die Serveradresse mitteilen muss, warum nimmt man da nicht gleich die entsprechenden IMAP Einstellungen? Hat bisher immer funktioniert. Zumindest auf meinen Smartphones die ich mal alle HATTE 😀

    • Der ist ja auch korrekt eingetragen – sonst könnte ich ja gar keine Mails empfangen.
      Ich kann Mails senden und auch empfangen – letzteres nur eben auf periodischer Basis (alle 15, 30,… Minuten – je nach Einstellung).
      Es ging ja lediglich um den automatischen Empfang über Push – der lässt sich nicht einstellen, weil die Funktionalität nicht unterstützt wird.

    • Hi Nick!
      Interessant – diese App kenne ich noch nicht. Schaut in der Tat interessant aus!
      Bedauerlicherweise ist die kostenfreie Version mit Werbefenstern versehen – scheidet für mich persönlich also aus. 4 Euro ist mir ein Mail-Client dann doch nicht wert. 😀

      Beste Grüße,
      Christian.

  4. Hi! Ist zwar nicht mehr aktuelleste Post – aber ich habe hier genau Probleme mit Push und Dovecot.
    Das ging bei mir mal, seit einiger Zeit aber bekomme ich es nicht mehr eingerichtet.
    Der Dovecot hat ein IDLE eingestellt und im Thunderbird/Icedove schlägt auch jede Mail direkt auf. Im K9 leider nicht mehr seit 1-2 Monaten oder so….
    Selbst die Erfahrung gemacht?
    Habe schon deinstalliert und neu installiert… also, den K9 😉

    Gruß
    Christian 🙂

      • Hi Christian ja, ich habe mein Konto gelöscht und dann K9 de- und wieder installiert.
        Gibt es eine Möglichkeit noch Ordner zu entfernen die nicht beim Konto löschen entfernt werden? Ich bin root 😉
        Danke für die flotte Reaktion.
        Vg Christian 🙂

  5. Hallo Christian 😉
    Ich hoffe du hattest schöne Feiertage 🙂
    Ich könnte heulen – mein push funktioniert wieder! Das lag schlicht daran das ich meine anderen Konten nicht automatisch synchronisieren lasse um Daten zu sparen. Auch bei Mail dachte ich muss das ja nicht sein, dafür gibt es ja push 😉
    Dummerweise funktioniert bei deaktivieren sync auch push nicht mehr – da muss man erst mal drauf kommen…
    K9 hat aber die Möglichkeit auch bei systemweitem deaktivierten sync den eigenen sync zu aktivieren (Netzwerk Einstellungen). Und schon pusht es wieder 😉

    Also dann mal guten Rutsch.

    Vg
    Christian 🙂

    • Hi Christian,
      stimmt – ich erinnere mich dunkel an die Einstellung, als ich K9 das erste Mal eingerichtet habe.

      Daran habe ich gar nicht gedacht – jetzt ergibt das alles auch einen Sinn.. 🙂

      Freut mich, dass der Sync wieder funktioniert.

      Wünsche dir ebenso einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🙂

      Beste Grüße,
      Christian.

Schreibe einen Kommentar