Standard-Route wird unter RHEL / CentOS 5.3 ignoriert

Bei RHEL bzw. CentOS 5.3 kann es vorkommen, dass eine vermerkte Standard-Route ignoriert wird. In einem solchen Fall ist enthält die Routing-Tabelle keinen entsprechenden Eintrag…

# netstat -r|grep default

…obwohl ein entsprechendes Gateway sowohl in der Netzwerk-Hauptkonfiguration…

# cat /etc/sysconfig/network
...
GATEWAY=10.24.36.1

…als auch in der Schnittstellen-Konfiguration vermerkt wurde:

# cat /etc/sysconfig/network-scripts/ifcfg-eth0
...
GATEWAY=10.24.36.1

Abhilfe schafft hier folgender Eintrag in einer noch anzulegenden Routing-Datei:

# vi /etc/sysconfig/network-scripts/route-eth0
default via 10.24.36.1 dev eth0 onlink

Nach einem Neustart des Netzwerkes wird die Standard-Route vermerkt:

# service network restart
# netstat -r|grep default
default       10.24.36.1     0.0.0.0     UG    0 0     0 eth0

🙂

Sharing is caring

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen