Spacewalk/Satellite/SUSE Manager Software-Kanäle aufräumen

Nach einiger Zeit sammeln sich alte Pakete in den durch Spacewalk, Red Hat Satellite oder SUSE Manager verwalteten Software-Kanäle an.

Spätestens, wenn die Festplatte vollzulaufen droht, sollte man aufräumen und nicht mehr benötigte Pakete entfernen. Prinzipiell gibt es hierfür ein Programm namens spacewalk-data-fsck – doch dieses Programm entfernt lediglich Pakete, die sich nicht in der Datenbank befinden, von der Festplatte.

In der Red Hat Spacewalk-Mailingliste hat Nicolas Pradelles ein selbstentwickeltes Skript vorgestellt, welches alte Paketversionen entfernt. Das Skript durchsucht alle Software-Kanäle und entfernt nicht aktuelle Pakete aus der Datenbank und dem Dateisystem.

Das Skript steht kostenlos zur Verfügung – muss vor der Ausführung jedoch noch angepasst werden, da noch Server, Benutzername und Passwort hinterlegt werden müssen:

# wget -O packages_cleanup.sh https://www.redhat.com/archives/spacewalk-list/2012-April/bin1dA64IopcS.bin
# vi packages_cleanup.sh
...
LOGIN='username'
PASS='password'
SRV='localhost'

Nach der Anpassung ist das Skript einsatzbereit – ein Aufräumvorgang sieht wie folgt aus:

# ./packages_cleanup.sh

################
centos6-updates-x86_64
################
389-ds-base-1.2.11.15-14.el6_4.x86_64
389-ds-base-1.2.11.15-20.el6_4.x86_64
389-ds-base-1.2.11.15-22.el6_4.x86_64
...
xulrunner-devel-17.0.9-1.el6.centos.i686
xulrunner-devel-17.0.9-1.el6.centos.x86_64
centos6-updates-x86_64: ALL=1538, LATEST=825, OLD=714, DELETED=705
...
Removed file missing in db: /var/satellite/redhat/...

Das Ganze lässt sich auch sehr komfortabel mit einem wöchentlichen Cronjob automatisieren:

# mkdir /opt/tools; mv packages_cleanup.sh /opt/tools
# vi /etc/cron.weekly/spacewalk_clean.cron
#!/bin/sh
MAILTO=root

#remove older versions of packages
/opt/tools/packages_cleanup.sh

ESC ZZ
# chmod 755 /etc/cron.weekly/spacewalk_clean.cron

Somit entfällt das manuelle Aufräumen – das bedeutet mehr Zeit für die wirklich sinnvollen Dinge im Administrator-Alltag (z.B. Kaffee kochen und trinken). 😉

Sharing is caring

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar