Kurztipp: osa-dispatcher dead but subsys locked

Kürzlich hatte ich den Fall, dass das ich über das in Spacewalk, Red Hat Satellite und SUSE Manager integrierte OSA Dispatcher keine Aktionen mehr auf den Client-Systemen ausführen konnte.

Offensichtlich lag hier ein Problem mit dem entsprechenden Dienst vor:

# service jabberd status
router dead but subsys locked
sm (pid 5294) is running...
c2s (pid 5301) is running...
s2s (pid 5308) is running...

# service osa-dispatcher status
osa-dispatcher dead but subsys locked

Nachdem meine bisherigen Troubleshooting-Ansätze erfolglos blieben, musste Google als Recherche-Werkzeug dienen. Nach langer Suche habe ich die Lösung in folgender Mailing-List entdeckt: [klick mich!]

Durch einen kürzlichen Absturz der VM muss die Berkely-Datenbank des Jabber-Dienstes beschädigt worden sein. Ein Löschen der entsprechenden Dateien führt (laut dem Eintrag der Mailing-List) dazu, dass diese Daten neu aufgebaut werden.

Nach Löschen der entsprechenden Daten konnte der OSA Dispatcher wieder zur Arbeit motiviert werden:

# rm -rf /var/lib/jabberd/db/* ; service jabberd restart
# service jabberd restart
# service osa-dispatcher restart

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar