VM Tools für MS-DOS und Windows 3.x

VMware bietet für die meisten unterstützten Gast-Betriebssysteme entsprechende Software-Pakete mit Zusatzanwendungen und Treibern an – auch VMware Tools genannt. Neben aktuellen Betriebssystemen werden auch einige betagte Software-Vertreter unterstützt – so gibt es u.a. Tools für Windows NT.

vmtools-w16

vmtools-w16

Leider zählen MS-DOS und Windows 3.x bisher nicht zu der Liste unterstützter Gast-Betriebssysteme – obwohl eine gewisse restliche Verbreitung nicht von der Hand zu weisen ist. So bin ich bei einem neulichen Kundenprojekt auf eine ERP-Landschaft gestoßen, die aus einem Metro-Cluster mit 150 Windows 3.x-VMs bestand. Zur Implementation waren zahlreiche Tweaks und Hacks notwendig, insbesondere hinsichtlich der Treiber mussten viele Anpassungen vorgenommen werden. Um diesen Vorgang zu automatisieren entschloss ich mich zur Entwicklung eigener VM-Tools. Nur so konnte das Projekt in einem angemessenen Zeit-Nutzen-Verhältnis abgeschlossen werden.

Die VM-Tools beinhalten derzeit folgende Funktionen:

  • Zeit-Synchronisation zwischen ESXi-Host und VM
  • CPU Idle-Support
  • FAT12 und FAT16 Shrinking
  • Experimenteller 100 Mbit/s Netzwerk-Support
  • Emulation des bekannten Intel 8086 Turbo-Knopfs
  • Emulation von 5,25″ Diskettenlaufwerken und deren Geräusche für ein verbessertes Anwendungserlebnis

Der Quellcode steht auf GitHub bereit, ich habe bei VMware einen Feature Request eingereicht, um den Code in die offiziellen VMware Tools zu integrieren.

Schreibe einen Kommentar